Deutschland wird von Deppen regiert


Kommentar

Deutschland führungslos?

Schwarz-gelbe Regierung wird zum Gespött der Weltöffentlichkeit

Von Frank Walenszus

Nun weiß es die ganze Welt: Das Weiße Haus hält nichts von der deutschen Regierung. Nun ja, so neu ist diese Information von Wikileaks auch nicht, denn dass die schwarz-gelbe Regierung ihr Handwerk nicht versteht, das wissen mittlerweile fast alle Deutschen.

Erstaunlich ist nur, dass Washington Deutschland wie einen Klippschüler in aller Welt vorführt, gleich einer Bananenrepublik in Latein- oder Südamerika. Doch sollte man hier Ursache und Wirkung nicht verwechseln. Dass die Amerikaner zu dieser Einschätzung gelangen, liegt offensichtlich im Unvermögen der deutschen Regierung ein Land politisch zu führen.

Merkel und Co. haben es jedenfalls geschafft, Deutschland in aller Welt zu diskreditieren. Das jetzige Wehgeschrei und die Schlichtungsversuche US-amerikanischer Diplomaten macht das Debakel nur noch schlimmer: Ein Verbündeter, der insgeheim als Depp gehandelt wird, wird nicht dadurch akzeptabel, dass man sich in aller Öffentlichkeit über das bestehende Datenleck beklagt. Ein Depp bleibt ein Depp oder: einmal im System immer im System.


28. 11. 2010
nach oben

Kommentar schreiben

Kommentare: 0