Grundgesetz erlaubt Widerstand


Widerstand wird zur Pflicht

NRO-Geschäftsführerin Merkel zerstört die staatliche Ordnung

Von Frank Walenszus

Die Ankunft von 20.000 so genannter Flüchtlinge am 5./6. September aus Ungarn in der BRD machte ein weiteres Mal deutlich, dass sich die Geschäftsführung der BRD über den Schengen-Grenzkodex, über die Dublin-Verordnung, über das dem Volk verordnete Grundgesetz und über das deutsche Asylverfahrensgesetz hinwegsetzt. NRO-Geschäftsführerin Merkel persönlich hatte deren Einreise am 4. September initiiert. Am vergangenen Wochenende kamen erneut 40.000 Migranten.

Gabriel spricht von einer Million Flüchtlinge in diesem Jahr. Die genialste Waffe um das Deutsche Volk zu vernichten. Kürzlich kamen am Münchner Hauptbahnhof in einem nächtlichen Zug 569 Flüchtlinge an, darunter nur 21 Kinder mit ihren Eltern, der Rest waren junge Männer. Die politische Kaste in Berlin verrät das deutsche Volk und lockt über Internetauftritte weitere Millionen Totengräber Deutschlands in die BRD.

Mit massiven deutschen Waffenlieferungen in kriegführende Länder provoziert man zudem massenweise Flüchtlinge. Merkel missachtet das Grundgesetz und zerstört die staatliche Ordnung. Das Grundgesetz sieht dafür den Widerstand vor.
nach oben